RALF ROHDE

Bäcker

In den nächsten Jahren müssen wir dringend dafür sorgen, dass neue Gewerbeflächen ausgewiesen werden, damit sich am Standort Varel neue Betriebe ansiedeln können.  

Mit der Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe werden auch gleichzeitig neue Arbeitsplätze geschaffen.  

Ebenfalls müssen neue Wohnbaugebiete ausgewiesen werden, in denen auch Bauherren bauen können, die nur über ein geringes Einkommen verfügen, zum Beispiel durch Erbpacht. 

Auch möchte ich weiterhin im Eigenbetrieb Wohnungsbau Varel mitarbeiten, damit darüber hinaus Wohnungen im sozialen Bereich gebaut werden, ebenfalls für Menschen mit geringem Einkommen.  

Weiterhin möchte ich für den Erhalt des Waldstadions mit allen Nebenanlagen kämpfen. Das Waldstadion gehört zur Geschichte Varels und muss an Ort und Stelle verbleiben.  

Dies gilt ebenfalls für das Tivoli.  

Danke für Ihre Stimmen.

ANSCHRIFT

Hoher Weg 1
26316 Varel 

Telefon: 0152 37136572

ralf.rohde@zukunft-varel.de