ZV lehnt die Quellbad-Regelungen ab

Das Quellbad Dangast wird, bedingt durch die Corona-Krise, ab dem 27.6.20 wieder geöffnet. Dazu hat die Stadt Varel jetzt Regelungen bekannt gemacht. So können nur 300 Personen gleichzeitig das Quwellbad besuchen. Die Besucher müssen eine Dangast-Card vorweisen. Alle bisherigen Vergünstigungen fallen weg. Touristen werden bevorzugt.

Diese von der Verwaltung vorgeschlagene Lösung lehnt ZUKUNFT VAREL (ZV) ab. Vareler Bürger werden durch diese Regelungen massiv benachteiligt. Insbesondere Kinder und Jugendliche trifft der  Wegfall der bisherigen Vergünstigungen (z. B. unentgeltliche Besuche für Kinder)  hart. Die Anschaffung einer Dangast-Card für 45 Euro ist unzumutbar, auch gerade deshalb, weil die Saison schon seit einiger Zeit angelaufen ist.

ZV weist darauf hin, dass das Quellbad nicht nur touristischen Zwecken dient, sondern vor allem auch  Vareler Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung steht.

Es hat den Anschein, dass die massive Kritik dazu geführt hat, dass der Bürgermeister und der Kurdirektor die Regelungen zumindest teilweise zurücknehmen. Das ist im Interesse aller Vareler dringend geboten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar