Ausschuss nimmt Antrag von ZUKUNFT VAREL an!

ZUKUNFT VAREL setzt sich für die Instandhaltung der Vareler Straßen ein. Im Bauausschuss war das Thema jetzt auf der Tagesordnung.

Ratsfrau Sabine Kundy berichtete im Ausschuss über eine Bürgerinformationsveranstaltung, die ZUKUNFT VAREL im Tivoli veranstaltet hat. Hier zeigte sich, dass die Vareler Bürger mit dem Zustand der Straßen und Bürgersteige sehr unzufrieden sind. Für Menschen mit Rollstühlen oder Gehhilfen stellen die Wege fast unüberwindliche Hindernisse dar.

Frau Kundy stellte den Antrag, mit allen Ausschussmitgliedern eine Begehung der Vareler Straßen durchzuführen und anschließend das weitere Vorgehen zu diskutieren. Die 20 schlechtesten Straßen könnten heraussgesucht werden um so eine Prioritätenliste für die Instandsetzung zu erstellen. Dieser Antrag wurde vom Ausschuss mehrheitlich angenommen.

Der Bürgermeister Christian Wagner äußerte in der Sitzung, dass die Stadt relativ schnell auf  Mitteilungen reagieren könnte. Er hält die Vareler Straßen aber noch für sicher.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar